Erwachen in Zagreb

29. August 2007 - In den Kategorien: Straßenrand, 24delay

You need Flash to view zagreb_aufwachen.

Guten Morgen aus Zagreb. Nachdem das TAXI zehn Tage in Sarajevo geparkt war, bin nun wieder unterwegs und mittlerweile in Zagreb. 26 Tage der Tour sind verstrichen, fast Halbzeit und somit eine gute Gelegenheit, einmal kurz Zwischenbilanz zu ziehen:

Das Pensum ist bisher ganz schön hoch, in den letzten 14 Tagen gab’s jeden Tag einen neuen Beitrag, da stellt sich die Frage, ob hier nicht vielleicht Quantität die Qualität mindert. Ursprünglich hatte ich angedacht, zwischen 2 und 4 Beiträge pro Woche zu machen, nur ob damit hochwertigere Beiträge entstünden, bleibt dahingestellt. Allerdings hätte ich dann ein wenig mehr Zeit, Recherche zu betreiben. Ich wollte eigentlich viel mehr einzelne Künstler unterschiedlichster Disziplinen auf meiner Reise besuchen und deren Medien vorstellen, doch die müssen erst einmal gefunden werden. Nun ist es bisher doch mehr ein Festival-Hopping, und hier in Zagreb bin ich schon wieder auf einem. Wobei dieses Festival hier nun wirklich keines ist, über das ich berichten möchte. Denn das hier ist eine echt abartige Kommerzveranstaltung. Jede der vier Bühnen ist nach einer der Sponsoren-Marken benannt, das Gelände ist übersät mit Werbeplakaten, Promotionzelten und Leinwänden für Werbeclips. Da kann ich meine Kamera kaum telig genug einstellen, um keine Werbung im Bild zu haben. Andererseits konnte ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, Sonic Youth, Asian Dub Foundation und den alten Iggy Pop einmal live zu erleben - jedoch undokumentiert.

Nun ja, also werde ich jetzt mal wieder einen Gang runterschalten und versuchen, mich mehr meiner ursprünglich angedachten Suche nach guten Medien zu widmen.
Und was meint ihr?
Mit den Besucherzahlen der Seite nach gut 4 Wochen bin ich schon sehr zufrieden. Ein großes DANKE Euch allen an dieser Stelle. Zucker obendrauf wäre es jetzt noch, von Euch noch mehr zu lesen.

Ich hätte da noch Fahraufnahmen aus engen, hügeligen Gassen in Sarajevo, von der Fahrt nach Zagreb und ein paar Innenstadtimpressionen von Zagreb, aber die enthalte ich Euch jetzt einfach mal vor, lasse sie ungeschnitten auf meiner Festplatte und geniesse stattdessen mal kurz kameralos und dafür mit Fahrrad die Zeit hier.
Bis die Tage.

click to view on my google map

Abgelegt unter: Straßenrand, 24delay — admin @ 13:25