Sarajevo Film Festival - Tag 3

20. August 2007 - In den Kategorien: Interviews, Straßenrand, 24delay

You need Flash to view sff_tag3.

Gestern, am dritten Tag des Festivals, habe ich mit Sebastian den ersten Teil unserer Citytour durch Sarajevo gemacht. Höchst aufschlußreich, denn er lebte 2005/2006 für ein Jahr in dieser Stadt. Seitdem hat sich jedoch schon wieder unglaublich viel verändert, sagt er.

Nachmittags sind wir dann ins sogenannte Menschenrechts-Aquarium (Human Rights Aquarium) gegangen und haben uns den Film ‘Fantasy’ angesehen, eine äußerst berührende und schockierende Dokumentation über PTSD (Post-Traumatic-Stress Disorder) Patienten in Sarajevo. Jeder zweite der 4,5 Mio. Bosnier ist PTSD-gefährdet, bei jedem fünften ist es bereits ausgebrochen. Höchst erschreckende Zahlen.

Im Anschluß konnten wir Regisseur Aldin Arnautovic einige Fragen stellen.

You need Flash to view sff_tag3_fantasy.

Und danach - totales Kontrastprogramm - habe ich mir noch den Abschlußfilm von Sonja Heiss an der HFF München Hotel Very Welcome angeschaut. Auf der diesjährigen Berlinale hatte ich ihn leider verpasst und konnte dies sodenn hier endlich nachholen. Ich war begeistert. Ein großartiger Film über 5 westliche Asien-Reisende auf einer Suche, die mir selbst recht bekannt vorkommt.

Abgelegt unter: Interviews, Straßenrand, 24delay — admin @ 16:04
 

1 Kommentar »

  1. Man bist du schnell!

    Comment von hintzman datenstrudel — 22. August 2007 @ 00:48

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen